Bestellung per Post oder E-Mail an:  info@br-chassis.de

Preis 119,90 € inklusive MwSt zzgl. Versand innerhalb DE

Achsbockdistanzen: Je 1 Satz (2x vo/2x hi) Achsbockdistanzen in 0,5mm dicke (Messing) und 1mm dicke (Carbon) sind bei jedem FDM Chassis enthalten.

Eine Gravur der Fahrzeugsilhoutte (hier ein besonderer Dank an die Fa. Fein-Design-Modell, Karl-Heinz Hornberg für die zur Verfügung gestellten Grafiken) ist ebenfalls möglich (Aufpreis 10.00€, bitte bei Bestellung Fahrzeugtyp mit angeben)

Bitte bei der Bestellung unbedingt den gewünschten Text für die Gravur angeben


BR-Chassis FDM (Fein-Design_Modell):


Das BR-Chassis FDM wurde speziell entwickelt für Kunststoffmodelle der Firma Fein-Design-Modell.

Das Chassigewicht wurde an die etwas schwereren Kunstoffmodelle angepasst. (1,5mm Grundplatte, Gewicht montiertes Chassis, je nach Grundplattenbreite ca. 72,5 - 78 gr)

Die Karosseriehalter sind aus Carbon gefertigt um kein unnötiges Gewicht zusätzlich in die Karosserie zu bringen.

Der H-Träger ist Bestandteil des Karosserieträgers. Nach dem abschrauben der Karosserie von dem Chassis verbleibt dieser fest verklebt mit der Karosserie. Somit könnte das Interieur auf dem H-Träger befestigt werden. Sollten sie mehr Einbaufreiheit für das Interieur benötigen, kann die Verbindung des H-Trägers nach dem verkleben mit der Karosserie herraus getrennt werden sofern die Karosserie "spannungsfrei" verklebt worden ist.

Die Federung beruht auf dem Torsionsprinzip. Die Torsionsfederung funktioniert direkter, schneller und präziser, was ein sehr ruhiges Fahrverhalten ermöglicht. Da keine Federn und hohe Hülsen vorhanden sind steht mehr Platz für das Interieur zur Verfügung.

Verfügbare Chassis:

56mm Pro Grundplattenbreite (für z.B. Bizzarini)

60mm Grundplattenbreite (für z.B. F 350 CanAm, McLeagle usw)

64mm Pro Grundplatte (Porsche 917PA usw.)

68mm Pro Grundplatte (P 917/10, BRM, March, F 612 usw.)

Achsabstand variabel von 95-107mm

durch umdrehen der Vorderachsböcke kann der Achsabstand um 2mm verringert werden.

Breite Hinterachsböcke (außen) 30mm

Breite Vorderrachsböcke (außen) 40

Radgrößen für alle Chassis bei ca. 1mm Bodenfreiheit:

15 Zoll vorne = 23,5mm / hinten 25mm

Je 1 Satz (2x vo/2x hi) Achsbockdistanzen in 0,5mm dicke (Messing) und 1mm dicke (Carbon) sind bei jedem FDM Chassis


 FDM Chassis LOLA T70 USRRC 1966

 

Grundplattenbreite 56mm

Gewicht: ca. 69,5gr

Breite Achshalter vorne 44mm

Breite Achshalter hinten 30mm

Achsabstand 98-103mm


 FDM Chassis Autocoast Ti22 Can-Am 1970


Das Chassis wurde speziell an das sehr tiefe Cockpit sowie im hinteren Bereich der Radkästen angepasst. Das Chassis hat einen festen Radstand der nicht mehr eingestellt werden muss und optimal zur Karosserie passt.

 

 FDM Chassis 64mm z. B. für Porsche 917PA Can-Am 1969

 

 

 

FDM Chassis LOLA T222 Interserie 1971



FDM Chassis McLaren M8C Can-Am 1971

 


Die features im einzelnen:

Bei den Torsionschassis sind keine Ferdern und Hülsen vorhanden welche die Funktion negativ beeinträchtigen können. Hierdurch ist auch mehr Bauraum für das Interieur vorhanden.

Die Torsionsfederung funktioniert direkter, schneller und präziser, was ein sehr ruhiges Fahrverhalten ermöglicht.

In den Karohalten sind Muttern integriert um ein überdrehen des Gewindes im Carbon zu verhindern. Die Muttern sollten unbedingt vor der Hochzeit mit Sekundenkleber oder 2K Kleber verklebt werden.

Zum lösen der Karosserie von dem Chassis müssen die Befestigungsschrauben etwas gelöst werden. Anschließend kann die Karosserie von dem Chassis abgehoben werden ohne die Schweller auseinander biegen zu müssen.


Tipp:

Die Messingplatte ist im Auslieferzustand leicht mit einem Feinöl (WD40) benetzt um ein Anlaufen des Messings zu verhindern.

Bitte nach jeder Reinigung des Chassis mit Aceton oder Bremsenreiniger die Messingplatte wieder leicht mit Feinöl (WD40) benetzen